Diese Seite optimiert anzeigen für Palm, Pocket-PC oder SmartPhone.

SOLWODI:

- Solidarity with women in distress! - Solidarität mit Frauen in Not!




Inhalt:

Suchen:

Zur Zeit sind 18 Gäste online.


Spenden ...

Spendenkonto:
Landesbank Saar - Saarbrücken
BLZ 590 500 00
Konto-Nr.: 2000 9999

IBAN: DE84 5905 0000 0020 0099 99
BIC: SALADE55
Weitere Spendenkonten hier

Spenden zu einem bestimmten Anlass

Einfach mit PayPal: Ihre Spende an SOLWODI.

Zu den Internetseiten der agentur makz.Seit 1998 ist diese Website ein Sponsoringprojekt der agentur makz für den Verein SOLWODI.


Pressemitteilung: zum Welttag des Menschenhandels

Boppard, 30.07.2018

Kinder -und Menschenhandel nehmen rasant zu 

Weltweit sind rund 28 Prozent der entdeckten Opfer von Menschenhandel Kinder und Jugendliche. Hierauf verweist UNICEF zusammen mit einem Bündnis von UN- und Nichtregierungsorganisationen  anlässlich des Internationalen Tages gegen Menschenhandel.
Sr. Dr. Lea Ackermann, Gründerin der internationalen Menschenrechtsorganisation SOLWODI, konnte sich in der vergangenen Woche bei einem Projekt-Besuch in Kenia die aktuelle Situation ansehen: "Es ist erschreckend, in welch großem Ausmaß mittlerweile Frauen und Kinder von Afrika nach Europa gehandelt werden. Auch findet der Menschenhandel in immer stärkeren Zügen innerhalb Kenias statt."
Ein zweites Problem, mit dem Sr. Lea erneut in Kenia konfrontiert wurde, war der Missbrauch an Kindern. 17 Kinder und Jugendliche, die in einem SOLWODI-Projekt (Schutzhaus) betreut werden, haben entsetzliche Schicksale hinter sich. Die jüngsten Opfer sind gerade 9 Monate alt. Zwei Mädchen, 12 und 14 Jahre, wurden nach einer Vergewaltigung durch den eigenen Vater schwanger.        
Lea Ackermann: "Neben Aufklärungsarbeit ist es bei Menschenhandel und Missbrauch wichtig, den Betroffenen individuelle Hilfe zukommen zu lassen. Nur dann, wenn sie gestärkt werden und eine neue Perspektive erhalten, können sie künftig ihr Leben selbstbestimmt führen. Wer stark ist und seinen Lebensunterhalt selbst finanzieren kann, wird nicht so leicht erneut zum Opfer."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Rückfragen, Interviewanfragen und weiter Informationen kontaktieren Sie bitte:
SOLWODI Deutschland e.V.
Ruth Müller
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Propsteistr. 2
56154 Boppard-Hirzenach

Tel: 06741-2232 (Zentrale)
E-Mail: mueller[at]solwodi.de
www.solwodi.de 
www.facebook.com/solwodi.de 
twitter.com/solwodi

 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

SOLWODI Deutschland e.V. "SOLidarity with WOmen in DIstress – Solidarität mit Frauen in Not" ist ein Verein, der Frauen in Notsituationen hilft und ist Anlaufstelle für ausländische Frauen, die durch Sextourismus, Menschenhandel oder Heiratsvermittlung nach Deutschland gekommen sind. Der Verein ist überparteilich und überkonfessionell. Gegründet wurde SOLWODI 1985 in Kenia und 1987 in Deutschland. In Deutschland ist SOLWODI mit inzwischen 17 Beratungsstellen, einer Kontaktstelle und sieben Schutzwohnungen für ausländische Frauen und Mädchen, die hier in Not geraten sind, vertreten.



© SOLWODI & agentur makz.  • Impressum.Nutzungsbedingungen.